31.03.2021
Eingeschränkter Regelbetrieb in der Kita ab Dienstag, d. 06.04.2021
Sehr geehrte Eltern,
die Gesundheit Ihrer Kinder, Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen liegt uns am Herzen.
Nach derzeitigem Stand werden alle Kinder am Dienstag, dem 06.04.2021 wieder die Kita besuchen. Beachten Sie bitte, dass es sich wieder um einen „eingeschränkten“ Regelbetrieb handelt. Es bleibt bei einer strikten Trennung der Gruppen mit immer festen Bezugspersonen. Neu in der aktuellen Allgemeinverfügung ist der Zugang zur Kita geregelt.
Aus organisatorischen Gründen heißt das für unsere Kita konkret, dass Sie Ihre Kinder bereits an der Haustür abgeben bzw. abholen und die Kita nicht mehr betreten. Bitte sprechen Sie im Vorfeld mit Ihren Kindern über diese neue Situation. Damit uns gemeinsam ein guter Start gelingt, finden Sie nachfolgend einige Informationen.

  • Öffnungszeiten 06:00 Uhr – 16:00 Uhr
  • Die Kinder dürfen aus hygienischen Gründen kein Spielzeug von zu Hause mitbringen. Ausnahme: Kuscheltier zum Schlafen
  • Die Hortkinder werden dadurch weiterhin nur nach Klassenstufe 1 und Klassenstufe 2 betreut.

Hinweis für die Eltern der Kinder in der „ABC-Gruppe“:

Sie nutzen bitte ab Montag den alten Gartentoreingang und warten an der Haustür, welche in den unteren Garten führt.
Wir wünschen allen ein erholsames und schönes Osterfest wo es Ihnen gelingt, trotz der turbulenten Zeiten auch mal abzuschalten und Kraft zu tanken

Auf ein Neues und bleiben Sie gesund!
Petra Morgenstern und Ihr Team vom AWO „Kinderland“

26.03.2021
Liebe Eltern, gemäß Information des Landratsamtes Mittelsachsen gilt ab kommenden Montag, dem 29.03.2021 wieder Notbetrieb in den Kindertageseinrichtungen. Voraussetzung für die Betreuung Ihrer Kinder ist das Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit für die Notbetreuung. Soweit Sie den Nachweis bereits im Jahr 2021 in unserer Kita erbracht haben, ist eine erneute Abgabe derzeitig nicht erforderlich.
Sollten Sie das Formblatt benötigen, wenden Sie sich bitte an die Kita-Leiterin. Weitere Informationen zu den dann ab kommenden Donnerstag geltenden Bestimmungen erhalten Sie an dieser Stelle, sobald uns diese vorliegen.

ab 15.02.2021
Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr darüber, dass wir laut den aktuellen Medieninformationen ab kommenden Montag, dem 15.02.2021, unsere Kita wieder für Ihre Kinder im sogenannten „Eingeschränkten Regelbetrieb“ mit festen Gruppen öffnen dürfen. Um uns allen den gemeinsamen Start zu erleichtern, möchten wir Ihnen nachfolgende Informationen vorab zur Kenntnis geben:

  • Öffnungszeiten von 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Alle bisherigen Hygieneregeln sind unbedingt einzuhalten. Es ist ein medizinischer Mund-Nasenschutz zu tragen. Beachten Sie dazu unsere Aushänge und denken Sie an das Desinfizieren der Hände beim Betreten der Kita.
  • Die Zugangsbeschränkungen (Kartensystem) beim Bringen- und Abholen der Kinder bleiben bestehen. Achten Sie bitte darauf, Wartezeiten zu vermeiden.
  • Die Kinder dürfen aus hygienischen Gründen Kein Spielzeug von zu Hause mitbringen. Ausnahme: Kuscheltier zum Schlafen
  • Die Gruppenzusammensetzung erfolgt wie beim letzten Mal. Die Kinder der Igelgruppe nutzen bitte die Ersatzgarderobe neben der Küche. Die Geschwisterkinder der Vorschulkinder haben ihre Garderobe mit bei den ABC-Kindern.
  • Die Eltern der Hortkinder erhalten einen Elternbrief mit ausführlichen Informationen nach Hause.
  • Sollte Ihr Kind nicht kommen denken Sie bitte daran, bis 08:00 Uhr anzurufen um das Essen abzubestellen.

Wir werden in den jeweiligen Gruppen natürlich auch am Dienstag Fasching feiern und freuen uns auf das bunte Treiben mit Kostümen.

Wir wünschen allen Kindern einen guten Start zurück in den Kitaalltag. Bleiben Sie gesund!

Petra Morgenstern und Ihr Team vom AWO „Kinderland“

14.12.2020
Laut der Allgemeinverfügung vom 11.12.2020 bleiben die Kindergärten vom 14.12.2020 bis 08.01.2021 geschlossen, es wird eine Notbetreuung für systemrelevante Berufe angeboten. Bitte informieren Sie sich über die Internetseite Corona Sachsen https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html, welche Berufe dazu zählen, lassen Sie bitte von Ihrem Arbeitgeber das Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit (nach dessen Veröffentlichung) ausfüllen und bringen dieses zur Notbetreuung Ihres Kindes/Ihrer Kinder mit in die Einrichtung.

Das Team der Arbeiterwohlfahrt

In unserer Kindertagesstätte beträgt die Aufnahmekapazität: 86 Kinder, im Alter von 1-10 Jahren davon 9 Integrativplätze. Die Kinder werden in drei altersgemischten Gruppen, einer Krippengruppe und einer Hortgruppe betreut.

Unsere Räumlichkeiten:

  • 5 altersgerecht ausgestattete Gruppenräume mit Sanitärbereich
  • 2 Mehrzweckräume
  • 2 Hausaufgabenräume
  • Bewegungsraum
  • SNOEZELEN-Raum
  • Therapieraum
  • Sauna

Außengelände:

  • Großer Garten mit verschiedenen Spielgeräten, mit vielen Bäumen und kleinen Hängen zum Rodeln
  • Insektenhotel
  • Fußstrecke
  • Balancierpfad

Zusatzangebote:

  • wöchentlicher Spielvormittag für Gastkinder und deren Eltern
  • monatlicher Gruppenspielnachmittag für die Eltern und Kinder unserer KITA
  • Tanzunterricht (externer Anbieter)

Was ist uns bei der Bildung und Erziehung der Kinder wichtig, welche Möglichkeiten zum Lernen bieten wir an?

  • Wir ermöglichen den Kindern und ihren Eltern eine lebensnahe und umfassende Bildung und Erziehung durch die Arbeit mit dem situations- und projektbezogenen Ansatz.
  • Jedes Kind hat das Recht zu lernen, zu spielen, zu lachen, zu träumen, zu lieben, anderer Meinung zu sein, vorwärts zu kommen, um sich zu verwirklichen.
  • Umsetzung einer familienergänzenden Erziehung
  • Einbeziehen der Eltern, Geschwister und Großeltern bei Veranstaltungen der KITA (z.B. Familiensportfest, Familienfest)
  • enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und KITA sowie zwischen Schule und KITA
  • Förderung der Kinder mit Eingliederungshilfe nach ICF-CY
  • Zertifizierung “Haus der kleinen Forscher”
  • Wöchentlich einmal erhalten alle Schulanfänger ein Zusatzangebot mit der Möglichkeit, sich durch gezielte Übungen freudvoll auf die Schule vorzubereiten.
  • In Abhängigkeit von den Kinderzahlen wird nach den Herbstferien eine Vorschulgruppe gebildet.