Pflege geht jeden an

Jeder kann pflegebedürftig werden. Bei einigen ist die Pflege­bedürftig­keit ein schleichender Prozess, bei anderen kommt sie ganz plötzlich – die Gründe für eine Pflegebedürftigkeit sind vielfältig.

Um in Würde leben zu können, braucht der einzelne Mensch ein sozial gesichertes Umfeld. Die meisten Menschen wollen so lange wie mög­lich in vertrauter Umgebung leben.

Aber nicht immer ist es möglich, in der eigenen Wohnung alltägliche Vorlieben und Gewohnheiten zu pflegen. Ohne angemessene Pflege­beratung, professionelle medizinische Unterstüt­zung oder hauswirtschaftliche Hilfe ist dies jedoch oft nicht zu meistern.

Der AWO Kreisverband Freiberg e. V. hilft Betroffenen und Angehörigen in jeder Situation. Wir bieten älteren, pflegebedürftigen Menschen auch in schwierigen Lebenssituationen fachkompetente Pflege sowie Betreuung mit Herz und Lebensqualität. Bei all unseren Leistungen steht der eigenständige individuelle Mensch im Mittelpunkt.
Ambulanter Pflegedienst, unsere Pflegeberatung und Sozialdienst, Kurzzeitpflege, Tagespflege, unser mobiler Hilfsdienst mit Hauswirtschaft und Essen auf Rädern oder auch das Kompetenzzentrum Pflege und Betreuung sind die Dienstleistungen, die wir anbieten.
Liebevoll und individuell stehen Ihnen die examinierten Fachkräfte der AWO zur Seite.

In einem persönlichen und vertraulichen Beratungsgespräch analysieren wir Ihre Situation, klären Begrifflichkeiten, Verfahren und besprechen die individuellen Möglichkeiten. Es gibt verschie­dene Wege der Hilfe und Unterstützung.
Gern beraten wir  Sie ausführlich zu unseren Leistungsangeboten.

Unsere Ansprechpartner im Bereich Pflege und Betreuung:

Daniela Liebers
Fachbereichsleiterin
ambulante/ teilstationäre Pflege
ländlicher Raum

Natalie Heide
amtierende Fachbereichsleiterin
ambulante Pflege, betreutes Wohnen und Begegnungsstätten

Natalie Heide
Fachbereichsleiterin
teilstationäre / stationäre Pflege Freiberg