Durch die Aktion „Helfer mit Herz“ haben wir eine Vielzahl von Menschen kennengelernt, die durch ihr Engagement und ihre geleistete Arbeit anderen Menschen zur Seite gestanden und Solidarität gezeigt haben. Wir sind noch immer überwältigt von der Welle der Hilfsbereitschaft.

Zum einen gab es die Aktion “Helfer mit Herz – Nachbarschaftshilfe”, zum anderen entstand die Aktion zum Nähen von Mund-Nase-Masken.

Es wurden ca. 5700 Mund-Nase-Masken angefertigt.
Die vielen Stunden, die Sie Drähte gebogen, Stoffe und Bänder zugeschnitten und genäht haben, sind unbezahlbar.

Zu unserer Dankesveranstaltung bei genialem Wetter begrüßten Projektkoordinatorin Ulrike Kertzsch sowie Jörg Lehmann, Geschäftsführer der AWO Kreisverband Freiberg e. V. die zahlreich erschienen Gäste.

Mit einem kleinen Rückblick ließ Frau Kertzsch noch einmal das Projet “Helfer mit Herz” Revue passieren, denn genau vor 4 Monaten begann die Corona-Krise und damit auch das Projekt “Helfer mit Herz”. Dass dieses derartige (positive) Ausmaße annahm, hatte damals noch keiner geahnt.

An diesem würdevollen Abend mit vielen tollen Menschen und guten Gesprächen sowie mit dem leckeren Gaumenschmaus aus der “Essbar” durften wir noch einmal DANKE sagen für so viel Engagement und Solidarität.

Danke ebenso an den Freiberger Oberbürgermeister Sven Krüger für seine Grußworte, Stefan Benkert und Frau Horn (Freiberg für ALLE), Frau Dr. Spohrer von der Pluspunkt-Apotheke sowie Alexander Geißler für Ihr Erscheinen. Ebenso danken möchten wir dem Organisationsteam um Frau Kertzsch für die Vorbereitung der Veranstaltung.