Ein neues Fahrzeug

“AWO zeigt Gesicht.” Im Jahr 2020 feiert der AWO Kreisverband Freiberg e. V. sein 30jähriges Jubiläum. Dieser Citroen ist nun im Stadtgebiet Freiberg und Umgebung unterwegs, um den Service des Fahrdientes der AWO weiter auszubauen.

Mit unserem Fahrdienst möchten wir Menschen mit einer vorübergehenden oder dauerhaften Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erleichtern und den Alltag so angenehm wie möglich gestalten. Unsere speziell ausgebildeten Fahrerinnen und Fahrer kennen die besonderen Bedürfnisse körperbehinderte bzw. geistig behinderte Menschen.
Nutzen Sie unseren Mobilen Dienst für Ihre Fahrt zum Einkaufen oder auch für Krankenfahrten zum Arzt oder in das Krankenhaus. Menschen, die durch besondere Umstände keine öffentlichen Verkehrsmittel oder Taxi benutzen können (auch Rollstuhltransport möglich). Wir fahren Sie, wohin Sie möchten – wann immer Sie uns brauchen.

Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir genau, worauf es bei einem professionellen Fahrdienst ankommt und garantieren Ihnen ein Höchstmaß an Professionalität und Komfort. In vielen Fällen übernehmen die Krankenkassen die Kosten für die Fahrten – gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung Ihnen zustehender Fördermittel.